Internationales Reisebüro Wien

Internationales Reisebüro Wien

Kreuzflüge - Erlebnisreisen im Privatjet PDF Drucken E-Mail

Reisen auf höchsten Niveau

Auf den ausgewählten Kreuzflügen, welche zu den spektakulärsten Sehenswürdigkeiten der Welt führen - können Sie vom ersten Augenblick an den unvergleichlichen exklusiven Komfort bzw. Service genießen. Alle Kreuzflüge beginnen in Hamburg mit einer Übernachtung im exklusiven Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten. Von dort werden Sie mit einer Limousine direkt zum Flughafen Hamburg gebracht, wo Sie durch einen separaten Check-in Bereich ohne Wartezeit an Bord Ihres Privatjets "Albert Ballin" gelangen. Die deutschsprachige Servicecrew begleitet Sie während der gesamten Reise und verwöhnt Sie mit erlesenen Köstlichkeiten über den Wolken.

Dieser außergewöhnliche Service wird Sie auf Ihrem gesamten Kreuzflug begleiten. Mit Ein- und Ausreiseformalitäten müssen Sie sich nirgends aufhalten, darum kümmert sich Ihre Reiseleitung vor Ort. Ein eigener Baggage Master kümmert sich um Ihr Gepäck während der kompletten Reise, daher müssen Sie sich nie um Ihr Gepäck kümmern bzw. darauf warten. Ihre Koffer finden Sie in Ihrer Suite bzw. Zimmer in jedem Hotel schon bei Ankunft vor.

Sie reisen in einem Privatjet (Boeing 737-800) welcher speziell für gehobene Ansprüche umgebaut wurde und nun maximal 52 Personen in der Kabine Platz finden. Auch während des Aufenthalts an den schönsten Zielen der Welt ist für eine exklusive und stilvolle Logie gesorgt. Ausgewählte Luxushotels und Lodges, prachtvoll restaurierte, historische Grandhotels ebenso wie architektonisch besonders reizvolle Resorts des 21. Jahrhunderts oder charmante Refugien in Panoramalage sind für Sie während allen Kreuzflügen der Standard.

Rundumservice auf Ihrem Kreuzflug:

  • Gepäckservice - während der gesamten Reise kümmert sich ein Baggage Master um den Transport Ihres Gepäck
  • Begleitung durch eine deutschsprachige Hapag-Lloyd Kreuzfahrten Chefreiseleitung und zwei renommierte Lektoren
  • Rund um die Uhr medizinische Betreuung durch einen mitreisenden Arzt
  • Erledigung aller Reiseformalitäten inklusive Visabeschaffung
  • Erlesenes Catering und Barservice an Bord während der Flüge
  • Während der Reise: kurze Flugetappen, meist unter fünf Stunden
  • Unterbringung in den bestmöglichen Hotels bzw. Lodges vor Ort
  • Direktflüge jenseits gängiger Linienverbindungen

 

Asien - eine mystische Begegnung

Betreffend der Reisetermine bitten wir Sie um Kontaktaufnahme!

 

Tag 1 Hamburg
Die Geschäftleitung der Hapag-Lloyd Kreuzfahrten begrüßt Sie bei einem Willkommensabend. In der Nacht vor Ihrem Abflug wohnen Sie im traditionsreichen Hamburger Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten.

Tag 2 Hamburg - Jaipur, Indien
Ihre Limousine fährt Sie zum Flughafen, wo Sie durch ein separates Check-in direkt an Bord Ihres Privatjets "Albert Ballin" gehen. Dort empfängt Sie Ihre Crew, die Sie auf dem Flug nach Jaipur (Flugzeit ca. 8 Stunden) mit aufmerksamem Service und erstklassigen Speisen und Getränken verwöhnt. In Jaipur wohnen Sie im Taj Hotel Rambagh Palace.

Tag 3 Jaipur, Indien
Farbige und lebendige Geschichte gibt es in der "Pink City" an vielen Orten zu entdecken: Im prächtigen Maharadschapalast residieren noch heute die Nachfahren der Radschas. Hawa Mahal, der "Palast der Winde", ist ein verspielter fünfstöckiger Fantasiebau, der seinen Namen einer architektonischen Finesse verdankt: Seine kleinen Fenster lassen selbst an heißen Tagen kühle Luft im Gebäude zirkuieren. Vor Jaipur war Amber sechs Jahrhunderte Hauptstadt des Rajputenreiches. Sein Palast liegt eingebettet in einer malerischen Hügellandschaft, und immer noch umgibt ihn majestätischer Glanz. Nach einem Tag voller Entdeckungen erwartet Sie abends eine exotische "Indische Nacht".

Tag 4 Jaipur, Indien - Yangon, Myanmar - Chiang Mai, Thailand
Ihr Privatjet bringt Sie am Vormittag (Flugzeit ca. 3,5 Stundne) in die Heimat des beeindruckendsten Tempelbauwerk der Erde: die mächtige 98m hohe Shwedagon-Pagode in Yangon, welche mit schimmernden Blattgold überzogen und mit Tausenden von Diamanten, Rubinen und Saphiren verziert ist. Auf seiner Kuppel thront ein Diamant von 76 Karat. Es ist ein wahrhaft repräsentatives Zuhause für acht Haupthaare Buddhas, die hier aufbewahrt sein sollen. Am Nachmittag reisen Sie mit Ihrem Privatjet weiter nach Chiang Mai (Flugzeit ca. 1 Stunde). Dort wohnen Sie im Mandarin Oriental Dhaa Dhevi

Tag 5 Chiang Mai, Thailand
Sie besuchen den mächtigen Wat Chedi Luang Tempel, welcher den Grundstein der Stadt Lak Muang bildet. Reiche Blattgoldverzierungen kennzeichnen den Wat Doi Suthep schon von außen als einer der wichtigsten Tempel Thailands. In seinem Inneren befinden sich Reliquien aus der Zeit Buddhas. Am Abend erwartet Sie im Hotel ein stimmungsvolles Reisterassendinner.

Tag 6 Chiang Mai, Thailand
Heute gestalten Sie den Tag nach Ihrem Wunsch. Genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Hotels oder fragen Sie einen der Lektoren um einen Geheimtipp.

Tag 7 Chiang Mai, Thailand - Siem Reap, Kambodscha
Ihr Privatjet fliegt Sie ins kambodschanische Siem Reap (Flugzeit ca. 1,5 Stunden), wo Sie im Hôtel de la Paix wohnen. Lassen Sie sich am Nachmittag von Angkor Wat, der größten und bekanntesten Tempelanlage Kambodschas, verzaubern, deren Anfänge im 11. Jht. liegen.  Ihr Grundriss symbolisiert das Universum. Sie ist umgeben von einem Wassergraben, der den Urozean darstellt, 200m breit und 6 km lang. In seinem Zentrum ragt zwischen mehr als 1.000 Tempeln und Heiligtümern ein markanter Tempel mit fünf Türmen hervor, die wie Lotusblüten geformt sind.

Tag 8 Siem Reap, Kambodscha
An Ihrem zweiten Erkundungstag besichtigen Sie neben Angkor Wat auch die Tempelanlage Bayon. Riesige Gesichter, die in steinerne Türme gemeißelt sind, schauen hier auf Sie herab. In Ta Prohm ist es die Natur, die Sie den Atem anhalten lässt. Ihren Abschiedsabend von diesem Universum des Hinduismus feiern Sie unter freiem Himmel: bei einem Galadinner vor dem im Jahre 921 errichteten Vishnu-Tempel Prasat Kravan.

Tag 9 Siem Reap, Kambodscha - Hanoi, Vietnam
Die älteste noch bestehende Hauptstadt Südostasiens, Hanoi, ist heute das Flugziel Ihres Privatjets (Flugzeit ca. 2 Stunden). Die quirlige "Stadt innerhalb der Flüsse" mit viel alter Bausubstanz, Tempeln und Parks hat sich in ihrem Herzen ein Stück traditionelle asiatische Lebensweise bewahrt: die Altstadt, auch "Viertel der 36 Gassen" genannt. Jede Ihrer alten Straßen repräsentiert ein bestimmtes Handwerk. Eine Rikscha nimmt Sie mit in die versteckten Winkel dieses seit dem Jahre 1010 bestehenden Quartiers, das einst der Versorgung des kaiserlichen Hofes diente. Am Abend genießen Sie ein vietnamesiches Menü in Ihrem Hotel, dem Sofitel Metropole.

Tag 10 Hanoi, Vietnam
Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Dabei können Sie Unternehmungen in eigener Regie gestalten oder sich von Ihrem Reiseleiter inspirieren lassen.

Tag 11 Hanoi, Vietnam
Die Halong-Bucht ist eine der schönsten Landschaften Vietnams und ds Ziel Ihres Tagesausflugs. Reisfelder und bizzare Felsformationen prägen das Bild dieser Bucht, die früher einmal ganz vom Meer bedeckt war und die Sie heute mit einem traditionellen Boot erkunden. Das Abendessen serviert man Ihnen im Bobby Chinn, einem angesagten Restaurant.

Tag 12 Hanoi, Vietnam - Kathmandu, Nepal
Ihr Privatjet fliegt Sie heute nach Kathmandu in Nepal (Flugzeit ca. 5 Stunden). Das Abendessen genießen Sie in einem der zahlreichen Restaurants in Ihrem Hotel Hyatt Regency Kathmandu unweit des Geschäfts- und Einkaufsviertels der Stadt.

Tag 13 Kathmandu, Nepal
Im Kathmandu-Tal ziehen der Glanz des größten tibetischen Stupas und die unzähligen Gebetsfahnen jeden in ihren Bann. Das 40 m hohe Symbol der Erleuchtung gehört zu den bedeutendsten buddhistischen Heiligtümern, und in der Abenddämmerung können Sie die Pilger rund um den Sakralbau ziehen sehen. In Pashupatinath, an einem Nebenfluss des Ganges, befindet sich eines der wichtigsten Shiva-Heiligtümer: der Hindutempel. Andergläubige dürfen diesen Ort nicht betreten, wohl aber den Verbrennungsplatz der Bürger, der miot dem Tempel einen Komplex bildet. Bevor Sie vom Tal der Götter und Legenden Abschied nehmen, erwartet Sie die Königsstadt Patan mt Ihren über 150 buddhistischen Klöstern sowie dem Durbar Square und dem goldenen Tempel.

Tag 14 Kathmandu, Nepal - Paro, Bhutan
Am Vormittag bringt Sie ein anderthalbstündiger lokaler Charterflug in das kleine Königreich zwischen Indien und China, nach Paro. Nach der Landung besichtigen Sie das Nationalmuseum. Hier ist alles ausgestellt was für Bhutan typisch ist: Kunstwerke, Waffen, Briefmarken und einheimische Tiere. Nur einen Spaziergang entfernt befindet sich der Rinpung Dzong, was "Festung des Juwelenhaufens" bedeutet. Dieses schöne und beeindruckende Gebäude überschaut einen großen Teil des Paro-Tals. Übernachtung im Zhiwa Ling Hotel.

Tag 15 Paro, Bhutan
Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können in Ihrem exklusiven Hotel einen entspannten Tag verbringen oder die Sehenswürdigkeiten von Bhutan auf eigen Faust erkunden. Tipp: Wanderung zum Tigernest.

Tag 16 Paro - Thimphu - Paro, Bhutan
Heute erkunden Sie das "Land des donnernden Drachen". Eine Fahrt durch die atemberaubende Naturkulisse des Himalaya bringt Sie nach Thimphu, in die Hauptstadt Bhutans. Trotz ihrer 69.000 Einwohner wirkt sie eher wie ein weitläufiges Dorf. In ihrem Tashichhodong-Palast sind alle Ministerien, der Nationalversammlungssaal, der Thronsaal des Königs und das größte Koster des Landes untergebracht.

Tag 17 Paro, Bhutan - Kathmandu, Nepal - Luxor, Ägypten
Ein lokaler Charterflug bringt Sie zurück zu Ihrem Privatjet nach Kathmandu, der mit Ihnen Kurs auf Luxor nimmt. (Flugzeit inkl. Tankstopp ca. 9 Stunden). In Luxor wohnen Sie im Hotel Al Moudira.

Tag 18 Luxor, Ägypten
Das Tal der Könige liegt am Westufer des Nils. Von hier schickten die Ägypter Ihre größten Herrscher auf die Reise in die Welt der Toten. Damit es ihnen dort an nichts mangelte, wrden ihre Grabkammern mit unermesslichen Reichtümern gefüllt. Unter den ca. 80 bisher entdeckten Grabstellen befindet sich auch der berühmte Totentempel der einzigen Pharaonin Ägyptens: Hatschepsut.  Das beeindruckende Bauwerk schmiegt sich an ein 300 m hohes Gebirgsmassiv. Nach dem Land der Pharaonen genießen Sie am Abend die schöne Gegenwart: An Ihrem letzten Kreuzflugabend erwartet Sie eine exklusive Galaveranstaltung.

Tag 19 Luxor, Ägypten - Hamburg
Nach einem ca. fünfstündigen Flug geht die Reise in die mytische Welt Asiens gegen 15.00 Uhr in Hamburg zu Ende.

Preis pro Person im Doppelzimmer: ab € 34.960,--

Der Reisepreis schließt ein...

  • Fluganreise im Privatjet ab/bis Hamburg
  • Lufthansa-Linienflüge in der Business Class aus D/A/CH nach Hamburg und zurück
  • Begrüßungsabend in Hamburg, Übernachtung im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten
  • Charterflüge mit einer lokalen Fluggesellschaft in der Economy Class (Kathmandu-Paro-Kathmandu)
  • Unterbringung in Doppelzimmer gemäß Reiseverlauf
  • Verpflegung laut Ausschreibung. Je nach Tageszeit werden die Mahlzeiten im Flugzeug serviert
  • Barservice im Privatjet (Champagner, Wein, Bier, Spiritosen, Softdrinks), Getränke zu den Mahlzeiten (Wein, Bier, Softdrinks, Kaffee und Tee)
  • Alle Transfers, Besichtigungen und Eintritte laut Reiseverlauf
  • Gepäcklieferservice (max. zwei Gepäckstücke pro Person), Abholung und Lieferung ab/bis Heimatadresse (D/A/CH)
  • Begleitung des Kreuzfluges durch zwei renommierte Lektoren
  • Eine Hapag Lloyd Kreuzfahrten Chefreiseleitung
  • Medizinische Betreuung durch einen mitreisenden Bordarzt
  • Insolvenzschein und Reiserücktrittskostenversicherung
  • Gepäcktransport (40 kg pro Person plus Handgepäck)
  • Detaillierte Reiseunterlagen und ein hochwertiges Handgepäckstück
  • Visabeschaffung (für Staatsangehörige aus D/A/CH)
  • Visagebühren
  • Mindestteilnehmerzahl 44 Personen bei Zugang der Absage bis spätestens vier Wochen vor Reisebeginn
  • Es gelten die im Kreuzflugkatalog abgedruckten Reisebedingungen

 

Weitere Kreuzflüge im Katalog "Hapag-Lloyd Kreuzflug", welchen Sie bei uns jederzeit erhalten können.